Hilfe | FAQ | News

Spielablauf zum Nachmachen.

Als Ergänzung zur gedruckten Spielanleitung kannst Du diesen Spielablauf auf Deinem Spielplan nachstellen. So bekommst Du schnell ein Gefühl für die Spielweise....

Sobald das Spiel aufgebaut ist und jeder Spieler seine Spielfarbe mit dem Farbwürfel festgestellt hat, beginnt die Startphase. Diese dauert in der Regel 4 Runden, kann sich jedoch bei dem einen oder anderen Spieler verlängern, falls diese in Quarantäne müssen.
Die Startphase eines Spielers geht erst dann in die Strategiephase über, sobald er seine letzte Spielfigur auf das Spielfeld gebracht hat. Denn ab der nächsten Runde kann er frei wählen, mit welcher Spielfigur er seine gewürfelte Augenzahl weiterlaufen möchte...

Der gelbe Spieler hat zuvor die höchste Augenzahl gewürfelt und beginnt das Spiel.
Nachdem auch der rote und blaue Spieler jeweils seine erste Figur im Uhrzeigersinn auf dem Spielplan abgesetzt hat, kommt der 1. CORONARR ins Spiel.

(Zu beachten ist, dass der grüne Spieler außer seinem Hauptstartfeld noch 3 weitere Startfelder besitzt und seine CORONARREN stets in die entgegengesetzte Richtung laufen. Nur auf der Insel sind für alle Spieler beide Laufrichtungen möglich) ...


Der gelbe Spieler landet mit seiner 2. Spielfigur auf einem Schutzmasken-Feld. Hier ist er zumindestens vor CORONARREN sicher. Nachdem der rote Spieler seine 2. Figur gesetzt hat, ist der blaue Spieler am Zug. Dieser hat ebenfalls Glück und gelangt auch auf eines der sicheren Schutzmasken-Felder. Der 2. CORONARR muss nun seine gewürfelte Augenzahl vom 2. Startfeld absetzen. Er landet auf eines der philanthropischen rainbow-gates und kauft sich von seinem kostbaren Klopapier ein Verbotsschild, welches er auf einer Brücke seiner Wahl platziert. Dies bedeutet, dass nur die CORONARREN den Klabauterbach an dieser Stelle überqueren können. 

(Gegner können das Verbotsschild aber auch abräumen oder gegen ein eigenes austauschen. Dazu muss der Gegner auf eines der philanthropischen rainbow-gates gelangen und für diese Aktion 1 bzw. 2 Klopapierrollen bezahlen.)

Der gelbe Spieler muss sich unverzüglich in Quarantäne begeben, weshalb sein 2. Wurf entfällt. Da eine solche Isolation mal etwas länger andauern kann, muss er seiner Spielfigur noch eine Rolle Klopapier unterm Hintern schieben. (Sicher ist sicher :0) Außerdem ist diese Maßnahme sehr vernünftig, denn nur so kann der "Aussätzige" von den anderen Mitspielern besser lokalisiert werden. Nachdem der rote und blaue Spieler jeweils ihre Figur abgesetzt haben, ist der grüne Spieler wieder am Zug. Dieser bringt seinen 3. CORONARREN vom 3. Startfeld ins Spiel und hat auf Anhieb sein erstes Opfer gefunden ...


Der gelbe Spieler muss sich nun DROSSTEN lassen [eng. dross - Abstrich], ob die Freiheitsrechte dieser Spielfigur weiterhin beschränkt bleiben. Während eine gelbe, rote, blaue, grüne oder schwarze "Verfärbung" des Würfels ein negatives Ergebnis bedeuten würde, zeigt "weiß" dem Spieler ein positives Ergebnis an. Der Spieler muss also eine Runde in Quarantäne bleiben. Nachdem der rote und blaue Spieler ihre jeweilige Figur abgesetzt haben, ist der grüne Spieler am Zug und schickt seinen letzten CORONARREN über sein 4. Startfeld ins Spiel. Viele Sechsen zu würfeln ist natürlich ideal, wenn man seinem Gegner in kleinen Runden (über die Insel) Klopapier abknöpfen möchte. Den Quarantänling verfehlt er knapp und landet auf einem Schutzmasken-Feld

(Hier sind nicht nur die anderen Spieler vor CORONARREN sichern, sondern auch CORONARREN vor anderen Spielern, denn diese können im Laufe des Spiels mit Impfdosen oder Zauberstäben ausgerüstet sein) ...

Der gelbe Spieler muss sich mit dem Farbwürfel erneut DROSSTEN lassen... Und siehe da, der Test war negativ! Die Spielfigur darf die Isolation verlassen und ein Feld weiterziehen. Schwarz bedeutet aber auch, dass für all seine Gegner, die sich im markierten Umkreis dieses Quarantäne-Feldes befinden, ein furchtbarer DARK WINTER hereinbricht. Ein CORONARR wurde auf dieser Weise vom Blizzard erwischt und 3 Spieler am Spieltisch werden nicht traurig sein. Der rote Spieler genehmigt sich eine Impfdosis, nachdem er eine Klopapierrolle in den Spielpool gegeben hat. Der blaue Spieler gelangt auf eines der philantropischen rainbow-gates und kauft sich eine Schutzmaske ...

Der gelbe Spieler befindet sich noch in der Startphase und muss seine letzte Figur ins Spiel bringen. Da ausgerechnet auf diesem Feld ein CORONARR lauert und der gelbe Spieler keine Schutzmaske besitzt, muss diese Figur aus dem Spiel genommen werden. Der rote Spieler kann einen CORONARREN angreifen, in dem er seine Impfdosis einsetzt. Nachdem der blaue Spieler beim CORONARREN eine Klopapierolle geklaut hat, ist der grüne Spieler an der Reihe. Er kann eine blaue Spielfigur aus dem Spiel nehmen und es hätten sogar zwei sein können, wenn der blaue Spieler keine Schutzmaske hätte. Der CORONARR würfelt danach auch noch eine 2, kommt somit auf das Startfeld des blauen Spielers und darf sich von ihm eine Rolle Klopapier weghamstern ...


Der gelbe Spieler gelangt auf eines der philanthropischen rainbow-gates und kauft sich für 2 Rollen Klopapier einen Zauberstab, denn er hat bereits 2 Mann verloren und muss versuchen ein oder zwei Gegner in eigene Mitstreiter zu verwandeln. Der rote Spieler hat ebenfalls Glück und kann sich mal wieder einen nützlichen Gegenstand kaufen. Er ist risikofreudig und guter Dinge, seinen nächsten CORONARREN zu erlegen. Daher kauft er sich angesichts eines entgegenkommenden CORONARREN eine Impfdosis. Auch der blaue Spieler ist auf eines der philanthropischen rainbow-gates gelandet. Er ist in diesen rauen Zeiten eher ein vorsichtiger Zeitgenosse und hat sich daher ein Schutzschild besorgt. Was für eine Runde! Auch der CORONARR hat Würfelglück und leistet sich trotz weniger Klopapierrollen einen Zauberstab, mit dem Ziel ein oder zwei seiner Gegner in CORONARREN zu verwandeln. Mit dem 2. Wurf kann er sich auf der Brücke niederlassen. Dort kann er nicht geschlagen werden, da er dort sein Verbotsschild platziert hatte. (Und solange er sich darauf befindet, kann es niemand wegräumen oder austauschen) ...

Der gelbe Spieler würfelt eine 1 und kauft sich ein Schutzschild, das ihm vor Angriffen seiner anderen Mitspieler (außer CORONARREN) schützt. Der rote Spieler würfelt eine 4 und kann auf der Insel den blauen Mitspieler angreifen. Dieser bleibt jedoch im Spiel, da er ein Schutzschild besitzt. Anstatt eine Spielfigur zu verlieren, hat der blaue Spieler nur sein Schutzschild eingebüßt, welches mit dieser Aktion "verbraucht" wurde und nun in den Spielpool zurückgegeben wird. Da der rote Spieler sich nun auf eines der philanthropischen rainbow-gates befindet, kauft er sich noch eine Schutzmaske, denn der CORONARR könnte ihn in der nächsten Runde auf 2 Positionen erwischen. Der blaue Spieler kann nichts weiter ausrichten, er setzt seine 3 Schritte ab und kommt auf ein Schutzmasken-Feld ...

Der grüne Spieler hat eine 3 gewürfelt, was in seiner Lage sehr wichtig ist, denn er kann endlich einen Mitspieler in einen CORONARREN verwandeln und nahezu in voller Gruppenstärke sein virulentes Unwesen weitertreiben. Den roten Spieler kann er nicht verwandeln, da dieser eine Schutzmaske besitzt. Dieses Aktionskärtchen ist jetzt genauso "verbraucht", wie der Zauberstab des CORONARREN und muss daher zurück in den Spielpool gelegt werden ... 

Der gelbe Spieler legt in dieser Runde mal richtig los, denn er kann eine rote Spielfigur aus dem Spiel nehmen und mit seinem Zauberstab-Aktionskärtchen auf einem Streich 2 CORONARREN in eigene Spielfiguren verwandeln. Das Zauberstab-Aktionskärtchen ist "verbraucht" und wandert zurück in den Spielpool. Da die gelbe Spielfigur auf eines der philanthropischen rainbow-gates steht, kauft sich der Spieler gleich noch ein Schutzschild, denn 3 Mann auf einem Feld sind für jeden Gegenspieler ein lohnendes Ziel. Der rote Spieler hat kein defensives Aktionskärtchen und muss in seiner Situation zusehen, dass er seinen Gegnern aus dem Wege geht. Mit einer gewürfelten 6 kann er mit einem großen Satz einen CORONARREN überspringen, findet sich jedoch nach seinem 2. Wurf in Quarantäne wieder, was gelegentlich nicht von Nachteil sein muss (siehe DARK WINTER auf Seite 5). Der blaue Spieler kommt bislang nicht so recht zum Schuss, scheint aber einen Plan zu haben. Er kauft das grüne Verbotsschild aus dem Spiel, welches zurück in den Spielpool gelegt wird. Der CORONARR beendet die Runde, indem er sich auf eines der philanthropischen rainbow-gates niederlässt. Um noch Gewinnchancen zu haben, kauft er sich erneut einen Zauberstab. Allerdings ist er daheim besonders angreifbar, da er jetzt nur noch eine Klopapierrolle hat ...

Nun muss der gelbe Spieler versuchen seine Spielfiguren rasch zu verteilen, ehe sie einem gegnerischen Angriff zum Opfer fallen. Zudem droht ihm auch noch vor eigener Haustür Ungemach, denn der blaue Spieler möchte ihm wohl gern die letzten Rollen Klopapier abknöpfen und ihm damit THE GREAT RESET bescheren. Daher schickt er dieser besonders ernsten Bedrohung eine seiner Spielfiguren hinterher. Während sich der rote Spieler mit dem Farbwürfel DROSSTEN lassen hat und nun die Quarantäne verlassen darf, kommt eine blaue Spielfigur mit großen Schritten auf die Insel gesprintet. Sie neutralisiert die beiden Schutzschilde des gelben Spielers, kauft sich selbst ein Schutzschild und läuft die Augenzahl seines 2. Würfelwurfes. Dem grünen Spieler gelingt es tatsächlich erneut seinen Zauberstab einzusetzen und verwandelt eine rote Spielfigur in einen weiteren CORONARREN ...

Der gelbe Spieler kann zwar den blauen Spieler angreifen, ihn aber wegen seinem Schutzschild nicht schlagen. Dieses wandert nun in den Spielpool zurück. Der rote Spieler schleicht sich langsam mit seiner letzten Spielfigur an das Hauptstartfeld des grünen Spielers heran und hofft in der nächsten Runde eine 2 zu würfeln, um die CORONARREN zu besiegen und damit die Gefahr vor seiner Haustür zu bannen. Der blaue Spieler hat etwas mehr Glück und schnappt sich vom gelben Spieler die vorletzte Klopapierrolle, der nun etwas angespannt am Spieltisch sitzt, denn mit 4 Mann im Spiel möchte er nicht so einfach durch THE GREAT RESET aus dem Spiel genommen werden. Der CORONARR kann mit seiner gewürfelten 1 zufrieden sein, denn so hat er in der nächsten Runde eine höhere Chance, dem roten Spieler eine kostbare Rolle Klopapier abzuziehen und somit die Gefahr seines Ausscheidens zu verringern ...

Für den gelben Spieler muss nun unbedingt eine 5 her, damit er das Vorhaben des blauen Spielers noch verhindern kann, aber er würfelt leider eine 6 und eine 4. Der rote Spieler verpasst es, dem CORONARREN THE GREAT RESET zu bescheren, da er ihm seine letzte Rolle Klopapier nicht abnehmen konnte. Der blaue schafft es ebenfalls nicht den gelben Kontrahenten mit seinen 4 Spielfiguren aus dem Spiel zu werfen, da er keine 6 gewürfelt hat. Nur dem CORONARREN bringt diese Runde etwas Zählbares ein, denn er konnte dem roten Spieler eine Rolle Klopapier abluchsen und somit seine Position wieder etwas stärken. Schauen wir gespannt auf die nächsten Züge ...

Das war aber wirklich knapp! Der gelbe Spieler konnte zwar die blaue Spielfigur noch rechtzeitig vor seiner Haustür aus dem Spiel kicken, doch ihm droht neue Gefahr, da sich nun der rote Spieler in großen Schritten nähert. Dieser gelangt mit einer 6 auf eines der philantropischen rainbow-gates und kauft sich eine Schutzmaske, da die CORONARREN wieder stärker geworden sind. Er hofft im 2. Wurf eine 5 zu würfeln, kann aber mit einer 4 auch zufrieden sein, da er eine blaue Spielfigur schlagen kann. Der blaue Spieler ist nun alleine unterwegs und muss sich nun auch noch in Quarantäne begeben. Er setzt sich auf seine Klopapierrolle und nimmts gelassen. So kann er wenigstens mal in Ruhe diverse Schmetterlinge beobachten, die über den Klabauterbach flattern. Der grüne Spieler beendet die Runde, indem er seinen CORONARREN auf ein Schutzmasken-Feld absetzt ...

Der gelbe Spieler hofft eine 1 zu würfeln, um den roten Spieler zu schlagen. Stattdessen muss er die gewürfelte Augenzahl 3 mit seiner anderen Spielfigur absetzen. Aber wenigstens konnte er dabei einen CORONARREN überspringen und muss jetzt hoffen, dass der rote Spieler keine 1 würfelt...

Und es kommt so, wie es kommen musste, der rote Spieler würfelt eine 1 und gelangt auf das Hauptstartfeld des gelben Spielers. Da dieser seine letzte Klopapierrolle verliert, kommt THE GREAT RESET über ihn und er verliert alle 3 Spielfiguren. Der blaue Spieler muß sich mit dem Farbwürfel DROSSTEN lassen. Er würfelt weiß und muss eine Runde in Quarantäne verbleiben ...

Der grüne Spieler gelangt mit seinem Wurf auf das Quarantäne-Feld, auf dem sich der blaue Spieler befindet. Der CORONARR freut sich besonders, denn er wirft den blauen Spieler aus dem Spiel und staubt dabei eine kostbare Rolle Klopapier ab. Jedoch ist er in der nächsten Runde wiederum eine leichte Beute für den roten Spieler, wenn dieser eine 5 würfelt ...

Der rote Spieler würfelt nur eine 3 und gelangt so auf das Schutzmasken-Feld. Hier ist er zumindestens vor den letzten zwei umherspu(c)kenden CORONARREN sicher. Davon abgesehen, ist der rote Spieler mit seiner Schutzmaske und seiner Impfdosis gegen den grünen Spieler gut gewappnet, muss aber schauen, dass er sich irgendwo noch ein paar Rollen Klopapier weghamstert, um diese in Schutzmasken, Impfdosen oder gar einen Zauberstab zu investieren ...

Selbst CORONARREN müssen sich DROSSTEN lassen, um aus der Quarantäne frei zu kommen. Daher würfelt der grüne Spieler mit dem Farbwürfel und weist mit der Farbe "schwarz" einen negatives Testergebnis nach. Während dieses Resultat für die CORONARREN eher positiv ist, hat dies für den roten Spieler äußerst negative Folgen, da er vom plötzlich hereinbrechenden DARK WINTER heimgesucht wird. Dieses Event bedeutet, dass er seine letzte Spielfigur verliert und sich den CORONARREN geschlagen geben muss.

Da die CORONARREN in diesen Tagen wieder auf dem Vormarsch sind, wäre es besonders solidarisch, wenn auch Du jeden Tag mindestens eine Runde CORONARR spielst, um diese Geister endlich zu besiegen!

Jede Spielrunde endet mit dem Auszählen der Punkte. Dabei werden die an den Spielecken und auf dem Spielplan verbliebenen Aktionskärtchen in die "harte Währung" Klopapier zurückgetauscht. Alle Rollen Klopapier werden gezählt und anschließend beim Sieger der Spielrunde als Siegpunkte auf dem Spielstandsblock eingetragen. Direkt nach jeder Spielrunde wird der führende Spieler ermittelt und mit der goldenen Krone (Wanderpokal) gewürdigt. Diese bleibt auf dem Spielstandsblock über seinen Namen solange angeheftet, bis er von einem anderen Spieler entthront wird.

Wann entscheidet man (nachdem man eine 6 gewürfelt hat) mit welcher Spielfigur man laufen möchte? Nach dem 1. oder 2. Wurf?


Immer direkt nach dem 1. Wurf. Du setzt mit der Figur Deiner Wahl ab, würfelst erneut und setzt mit derselben Spielfigur die Augenzahl des 2. Wurfes ab. (Falls Du mit dem 1. Wurf eine 6 gewürfelt hast und auf ein Quarantäne - Feld gelangt bist, entfällt der 2. Wurf, da Du Dich ja unverzüglich in Isolation begeben musst.)

Das ist aber nicht gut, wenn ein Stapel mit 3 gleichen Aktionskärtchen (z.B. Zauberstäbe) vergriffen ist und ich keinen Stab mehr kaufen kann! :(

Nee, nee, nee, nee! Falls im Spielpool noch Impfdosen vorhanden sein sollten, drehst Du dieses Aktionskärtchen einfach um. Somit stehen Dir max. 6 Zauberstäbe, Impfdosen, Schutzschilde und Schutzmasken zur Verfügung. Das sollte ausreichend sein :0)